Weiterbildungen : Das A und O für den beruflichen Erfolg

© Trueffelpix - Fotolia.com
© Trueffelpix – Fotolia.com

Vor allem in der heutigen Zeit ist die Arbeitslosenquote enorm hoch. Medien zufolge sind dabei viele Facharbeitsplätze unbesetzt, da oftmals das notwendige Hintergrundwissen der Bewerber fehlt. Demnach müssen immer häufiger Fachkräfte aus dem Ausland hinzugerufen werden, die die entsprechenden Stellen in den Betrieben besetzen.
Es gibt aber auch Arbeitnehmer, die sich den Herausforderungen der Arbeitswelt stellen und bereit sind ihr eigenes Wissen zu erweitern. Grundsätzlich ist es ratsam, dass jeder Arbeitnehmer entsprechende Arbeitsmotivation und auch Lernbereitschaft zeigt – denn nur so bleibt jeder einzelne Arbeiter für den Arbeitgeber langfristig attraktiv. Neben praktischem Einsatz (wie zum Beispiel das Ausüben von Überstunden) zählt auch die Bereitschaft für Weiterbildungen – denn nur so lässt sich das eigene Wissen erweitern und auch das Unternehmen kann von diesem Wissen profitieren.

Weiterbildungen – Der Schlüssel zum Erfolg

Heutzutage ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass der Arbeitgeber den Arbeitnehmern Weiterbildungen anbieten muss. In welchem Ausmaß und ob es sich dabei um eine freiwillige oder eine verpflichtende Teilnahme handelt bleibt jedoch jedem Unternehmen selber überlassen. Dabei kann gesagt werden, dass bei entsprechenden Weiterbildungen nicht nur fachliches Wissen vermittelt wird, sondern auch oftmals die persönlichen Stärken aufgegriffen und erweitert werden.

Weiterbildungen können in unterschiedlichem Ausmaß stattfinden: So können hausinterne oder aber hausexterne Weiterbildungen angeboten werden, die sich auch in der Dauer deutlich unterscheiden können (zwischen wenigen Stunden bishin zu mehreren Tagen). Die Referenten können dabei fachliche Mitarbeiter der eigenen Firma oder aber Fachkräfte anderer Unternehmen sein.

Grundsätzlich wird bei Weiterbildungen hauptsächlich Fachwissen vermittelt, was im Anschluss direkt in die Praxis umgesetzt werden sollte. Neben passenden Abbildungen und praktischen Übungen werden auch oftmals Handouts verteilt. Diese Materialien bieten die beste Grundlage dafür, dass das Fachwissen zügig und lückenlos vermittelt wurde.

Weiterbildungen bieten demnach die beste Voraussetzung dafür, dass die eigenen Stärken (sowohl persönlich als auch beruflich) vorangetrieben werden. Denn ausschließlich durch die Vermittlung dieses Wissens hat jeder Arbeitnehmer langfristig die Chance, sich der schnellen Weiterentwicklung im wirtschaftlichen Bereich zu stellen.

Chancen annehmen und umsetzen

Jede Weiterbildung sollte demnach als Chance gesehen werden, praktisches Fachwissen zu erlernen und auch die persönlichen Stärken erweitern zu können. Denn auch Studien belegen, dass sich motivierte und lernbereite Arbeitnehmer durchaus zufriedener und erfolgreicher in der Arbeitswelt bewegen als unmotivierte Mitarbeiter. Denn diese werden langfristig für jedes einzelne Unternehmen zu unattraktiven Arbeitern, da sie nicht auf dem neusten Stand der Entwicklung sind und sich auch menschlich (persönlich) nicht weiterentwickelt haben.
Somit sollte jeder Arbeitnehmer die Chance auf Weiterbildungen nutzen – sie werden langfristig der Schlüssel zum beruflichen und auch persönlichen Erfolg sein!